Erziehungspsychologie

Erziehungsfasson und Leistungsmotivierung

Print

Motivationen entstehen im Spannungsfeld von Bedürfnissen. Sie lenken humanes Verhalten auf einen erstrebten Soll-Zustand hin. Es gibt autonome und heteronome Motivation. Heteronom, fremdgesteuert sind die vorwiegenden Lernmotivationen im Bezug mit der Sozialisierung des Vorschulkindes und des jüngeren Schulkindes.

Read more: Erziehungsfasson und Leistungsmotivierung

Entwicklung der Sprache

Print

Die Rezeption ist zu Beginn umfassend und orientiert sich erst einmal lediglich an die Intensität, keineswegs an die Beschaffenheit der

Read more: Entwicklung der Sprache

Integration in die Erwachsenenwelt

Print

Die psychologische Erscheinungsstruktur der Adoleszenz und Vorpubertät mit ihren Verhaltenskomplikationen und sozialen Zwisten

Read more: Integration in die Erwachsenenwelt

Ich-findung während der Pubertät

Print

Nicht zuletzt sind Vorbilder wie auch Ideale schichteindeutig: Unterschichtjugendliche scheinen sich stärker an persönliche Vorbilder als an Ideale anzulehnen, wie auch bei den Idealen stehen de facto Werteinstellungen im Vordergrund:

Read more: Ich-findung während der Pubertät

Hauptaugenmerk-Sprachliche Kenntnisse

Print

Bislang fehlt die Zähigkeit für die Erfüllung verwickelterer Anliegen, wie beispielsweise die Gegenüberstellung von mehr denn zwei Dingen.

Read more: Hauptaugenmerk-Sprachliche Kenntnisse

Mögliche Fehlerziehung von Schulkindern

Print

Eine Vielzahl von Schwierigkeiten der gefühlsmäßigen und zwischenmenschlichen Entfaltung von Schulkindern,

Read more: Mögliche Fehlerziehung von Schulkindern

Verhaltenswidrigkeiten in der Vorpubertät

Print

Die mentale Erscheinungsgestalt der Adoleszenz und Vorpubertät mit ihren Verhaltenswidrigkeiten und zwischenmenschlichen Konflikten scheinen im deutlichen zeitgepaart,

Read more: Verhaltenswidrigkeiten in der Vorpubertät

Powered by Skillzone

You are here: Home Liebe Liebe Rat und Tipps Erziehungspsychologie