Erziehungspsychologie

Hauptaugenmerk-Sprachliche Kenntnisse

Print

Bislang fehlt die Zähigkeit für die Erfüllung verwickelterer Anliegen, wie beispielsweise die Gegenüberstellung von mehr denn zwei Dingen.

Read more: Hauptaugenmerk-Sprachliche Kenntnisse

Das Sprachgut von Schulkindern

Print

Charakteristisch für die geistige Entwicklung des Schulkindes ist die Wandlung relevanter Aspekte seiner psychischen Attitüde, dergestalt dass von einer eigentlichen Strukturveränderung die Rede sein kann. Ihre überwiegenden Besonderheiten sind:

1. Grössere Selbständigkeit und Entfernung vom Eigenerleben.

Read more: Das Sprachgut von Schulkindern

Lebenssegmente von Erwachsenen-Altern

Print

Erwiderungsbefähigung wie auch Kurzzeitgedächtnis nehmen mit höherem Alter tendenziell ab. Die Dimension dieser

Read more: Lebenssegmente von Erwachsenen-Altern

Vorpubertät-Schwierigkeiten

Print

Der Adoleszent entwickelt zunehmend Eigenleben, wobei die Gruppierung von Belang ist, ebendiese vermag seinen Wunsch nach Selbstbestätigung sowie persönlicher Anerkennung an erster Stelle am günstigsten zu befriedigen. Ebenfalls vermag

Read more: Vorpubertät-Schwierigkeiten

Integration in die Erwachsenenwelt

Print

Die psychologische Erscheinungsstruktur der Adoleszenz und Vorpubertät mit ihren Verhaltenskomplikationen und sozialen Zwisten

Read more: Integration in die Erwachsenenwelt

Funktion - Entwicklungsvorgang

Print

Die Entwicklungspsychologie wendet unterschiedliche Funktionen an, um zu ihren Wissenschaftsergebnissen zu kommen.

Read more: Funktion - Entwicklungsvorgang

2.-6.- Jährige und die Gedächtnisleistung

Print

Noch fehlt die Beharrlichkeit für die Durchführung verschachtelterer Fragestellungen, wie z. B. die Komparation von mehr wie zwei Elementen.

Read more: 2.-6.- Jährige und die Gedächtnisleistung

Powered by Skillzone

You are here: Home Liebe Liebe Rat und Tipps Erziehungspsychologie