Erziehungspsychologie

Das Sprachgut von Schulkindern

Print

Charakteristisch für die geistige Entwicklung des Schulkindes ist die Wandlung relevanter Aspekte seiner psychischen Attitüde, dergestalt dass von einer eigentlichen Strukturveränderung die Rede sein kann. Ihre überwiegenden Besonderheiten sind:

1. Grössere Selbständigkeit und Entfernung vom Eigenerleben.

Read more: Das Sprachgut von Schulkindern

Vorpubertät-Schwierigkeiten

Print

Der Adoleszent entwickelt zunehmend Eigenleben, wobei die Gruppierung von Belang ist, ebendiese vermag seinen Wunsch nach Selbstbestätigung sowie persönlicher Anerkennung an erster Stelle am günstigsten zu befriedigen. Ebenfalls vermag

Read more: Vorpubertät-Schwierigkeiten

Leistungsbereitschaft-Lob und Ermunterung

Print

Mit 5 Jahren mögen Kinder ihre Performanz grundsätzlich relativ realistisch beurteilen, wenn auch die Leistungsbereitschaft von Kind zu Kind

Read more: Leistungsbereitschaft-Lob und Ermunterung

Erfolg und Leistungsmotivation

Print

Motivationen entstehen im Spannungsfeld von Wünschen. Sie lenken menschliches Handeln auf einen anvisierten Soll-Zustand hin. Es gibt autonome und heteronome Motivierung. Heteronom, anonymgesteuert sind die meisten Lernmotivationen im Kontext mit der Sozialisierung des Vorschulkindes und des jüngeren Schulkindes. Das Kind muss sich ja an Regeln anpassen, deren Sinngehalt es noch beileibe nicht erfassen mag.

Read more: Erfolg und Leistungsmotivation

Kontaktwärme zu den Eltern

Print

Beweglichkeit: Das Kind 'erlernt' sitzen und stehen und erweitert an erster Stelle kriechend seinen Tätigkeitsbereich.

Kognitive Reifung: Die Dingsichtweise tritt auf, überdies: der sensomotorische Verstand (Gerätschaftsdenken) realisier sich.

Read more: Kontaktwärme zu den Eltern

Entwicklung der Sprache

Print

Die Rezeption ist zu Beginn umfassend und orientiert sich erst einmal lediglich an die Intensität, keineswegs an die Beschaffenheit der

Read more: Entwicklung der Sprache

Verhaltenswidrigkeiten in der Vorpubertät

Print

Die mentale Erscheinungsgestalt der Adoleszenz und Vorpubertät mit ihren Verhaltenswidrigkeiten und zwischenmenschlichen Konflikten scheinen im deutlichen zeitgepaart,

Read more: Verhaltenswidrigkeiten in der Vorpubertät

Powered by Skillzone

You are here: Home Liebe Liebe Rat und Tipps Erziehungspsychologie