Erziehungspsychologie

Lernmotivation und Sozialisierung des Vorschulkindes

Print Email

Motivierungen entbrennen im Spannungsfeld von Bedürfnissen. Sie lenken menschliches Verhalten auf einen bezweckten Soll-Zustand hin.

Read more: Lernmotivation und Sozialisierung des Vorschulkindes

Die aktive Aufmerksamkeit zur Umgebung

Print Email

Die Rezeption ist zu Beginn umfassend und fixiert sich an erster Stelle ausschließlich an das Ausmaß, nicht an die Beschaffenheit der Umweltanregungen. In der Rückäußerungsperiode formt erstes Beobachten,

Read more: Die aktive Aufmerksamkeit zur Umgebung

Sprachentwicklung - Signifikanz, Vorschulalter

Print Email

Letzten Endes sind alle Entwicklungsfortschritte während des Vorschulalters elementar für das Erlernen in der Bildungsstätte. Einige besondere Kompetenzen

Read more: Sprachentwicklung - Signifikanz, Vorschulalter

2.-6.- Jährige und die Gedächtnisleistung

Print Email

Noch fehlt die Beharrlichkeit für die Durchführung verschachtelterer Fragestellungen, wie z. B. die Komparation von mehr wie zwei Elementen.

Read more: 2.-6.- Jährige und die Gedächtnisleistung

Familie - Affektive Tiefenanhänglichkeit

Print Email

Ablösungskontroversen ergeben sich meistens aus dem Anspruch der heranwachsenden Kinder auf persönliche Ungebundenheit, Weggehen, Präferenz der Freunde, der Kleider und so weiter und einem diesem gegensätzlichen Wunsch der Erziehungsberechtigten

Read more: Familie - Affektive Tiefenanhänglichkeit

Feinagilität und Wahrnehmungsopportunität

Print Email

Im Bereich der Motorik erlernt das Kind im zweiten und dritten Lebensjahr die grundlegenden Bewegungsanordnungen,

Read more: Feinagilität und Wahrnehmungsopportunität

Weiterentwicklung-Psychomotorisch

Print Email

Als Schulkindalter tituliert man den Altersabschnitt inmitten Schuleintritt und Vorgang der körperlichen Reife (Präpubertät).

Read more: Weiterentwicklung-Psychomotorisch

Powered by Skillzone

You are here: Home Liebe Liebe Rat und Tipps Erziehungspsychologie