Erziehungspsychologie

Physische Dynamik und Intelligenz

Print Email

Wenn auch nicht von einer mit der geschwinden somatischen Entwicklung einhergehenden ebenfalls rapiden intellektuellen Evolution gesprochen werden kann, dergestalt bestätigen sich dagegen darüber hinaus keinerlei Hinweise für eine Intelligenzdegression bei den gegenwärtigen Heranwachsenden — au contraire,

Read more: Physische Dynamik und Intelligenz

Verhaltenswidrigkeiten in der Vorpubertät

Print Email

Die mentale Erscheinungsgestalt der Adoleszenz und Vorpubertät mit ihren Verhaltenswidrigkeiten und zwischenmenschlichen Konflikten scheinen im deutlichen zeitgepaart,

Read more: Verhaltenswidrigkeiten in der Vorpubertät

Persönliche Bereitschaft von Kindern - Schule und Lernen

Print Email

In verschiedenartigen Ländern gilt als schulfähig ausschließlich, welche Person in einer leistungsausgerichteten Personengruppierung

Read more: Persönliche Bereitschaft von Kindern - Schule und Lernen

Bedeutenswertes für die Schulbefähigung

Print Email

Der Schuleintritt ist für Kinder im Regelfall ein wesentlicher erlebensmässiger Wendepunkt. Die Lehranstalt ihrerseits hat eine bedeutende

Read more: Bedeutenswertes für die Schulbefähigung

Ich-findung während der Pubertät

Print Email

Nicht zuletzt sind Vorbilder wie auch Ideale schichteindeutig: Unterschichtjugendliche scheinen sich stärker an persönliche Vorbilder als an Ideale anzulehnen, wie auch bei den Idealen stehen de facto Werteinstellungen im Vordergrund:

Read more: Ich-findung während der Pubertät

Wandlungsphasen der Erwachsenen

Print Email

Die Anfrage nach den besonderen Eigenschaften des Erwachsenenlebensalters im Vergleich z. B. zum Jugendalter und zum Alter bei weitem nicht bequem zu beantworten ist.

Ausgewählte Sichtweisen stellen teils diverse Feststellungen und fallweise gar Widersprüche. Festzuhalten ist: Es gibt keine altersmäßige Festsetzung des geheißenen Erwachsenenlebensabschnitts, zumeist ist der Zeitraum von 20 oder 22 bis 60 oder 65 Jahren angesprochen.

Read more: Wandlungsphasen der Erwachsenen

Schulmeriten-Elementare Auswirkungen

Print Email

Der Wandel von der meist heteronomen zur stärker selbstbestimmten Motivation vollzieht sich im wesentlichen bei dem Wandel des

Read more: Schulmeriten-Elementare Auswirkungen

Powered by Skillzone

You are here: Home Liebe Liebe Rat und Tipps Erziehungspsychologie