Erziehungspsychologie

Familie - Affektive Tiefenanhänglichkeit

Print Email

Ablösungskontroversen ergeben sich meistens aus dem Anspruch der heranwachsenden Kinder auf persönliche Ungebundenheit, Weggehen, Präferenz der Freunde, der Kleider und so weiter und einem diesem gegensätzlichen Wunsch der Erziehungsberechtigten

Read more: Familie - Affektive Tiefenanhänglichkeit

IQ-Intelligenz bei Kindern

Print Email

Intelligenz kann man definieren als die Befähigung, Probleme zu beseitigen, so, dass in einer neuen Sachlage Beziehungen erfaßt und

Read more: IQ-Intelligenz bei Kindern

Feinagilität und Wahrnehmungsopportunität

Print Email

Im Bereich der Motorik erlernt das Kind im zweiten und dritten Lebensjahr die grundlegenden Bewegungsanordnungen,

Read more: Feinagilität und Wahrnehmungsopportunität

Leistungserhöhung bis zum 12. Lebensjahr

Print Email

Vernunft mag man bestimmen als die Befähigung, Probleme zu bereinigen, auf die Weise, dass in einer neuen Sachlage Beziehungen erfaßt und

Read more: Leistungserhöhung bis zum 12. Lebensjahr

Hauptaugenmerk-Sprachliche Kenntnisse

Print Email

Bislang fehlt die Zähigkeit für die Erfüllung verwickelterer Anliegen, wie beispielsweise die Gegenüberstellung von mehr denn zwei Dingen.

Read more: Hauptaugenmerk-Sprachliche Kenntnisse

Realitätszuwendung von Kindern

Print Email

Regloses mag lebendig werden, die eigene Person wie noch fremde Individuen können Rollen adoptieren.

Read more: Realitätszuwendung von Kindern

Resultate der Entwicklungspsychologie

Print Email

Die Entwicklungspsychologie wendet diverse Prozeduren an, um zu ihren Forschungsresultaten zu kommen. Bedeutsam ist unterdies,

Read more: Resultate der Entwicklungspsychologie

Powered by Skillzone

You are here: Home Liebe Liebe Rat und Tipps Erziehungspsychologie