Erziehungspsychologie

Pubertätsphase I

Print Email

So verstehbar die somatischen Wandlungen in der Pubertät sind (hormonal gesteuerte Ausprägung der männlichen und weiblichen Gestalt und des Geschlechtscharakters, definitives Längenentfaltung), im maßgeblichen ist die Adoleszenz in unserer Zivilisation ein biopsychologisches und soziologisches Erscheinungsbild:

Die Querelen mit den Funktionalitäten des Erwachsenseins sind vordergründig, der Adoleszent muss sich aus den Unselbständigkeiten des Kindseins lösen wie noch in allen zentralen Lebensbereichen autark und selbstverantwortlich werden.

Read more: Pubertätsphase I

Erfolg und Leistungsmotivation

Print Email

Motivationen entstehen im Spannungsfeld von Wünschen. Sie lenken menschliches Handeln auf einen anvisierten Soll-Zustand hin. Es gibt autonome und heteronome Motivierung. Heteronom, anonymgesteuert sind die meisten Lernmotivationen im Kontext mit der Sozialisierung des Vorschulkindes und des jüngeren Schulkindes. Das Kind muss sich ja an Regeln anpassen, deren Sinngehalt es noch beileibe nicht erfassen mag.

Read more: Erfolg und Leistungsmotivation

Davon kann der Lernerfolg abhängen

Print Email

Die Evolution der Persönlichkeit ist ein miteinbeziehender Prozess, das heißt: die daran beteiligten Kriterien stehen in enger

Read more: Davon kann der Lernerfolg abhängen

Motorik und Kognitive Entfaltung

Print Email

Motorik: Das Kind 'lernt' sitzen und stehen und erweitert zunächst kriechend seinen Einflussbereich.

Read more: Motorik und Kognitive Entfaltung

Selbstwertgefühl - Vorpubertäres

Print Email

Für den Fall, dass weiters bei weitem nicht von einer mit der zügigen somatischen Evolution einhergehenden ebenso schnellen intellektuellen

Read more: Selbstwertgefühl - Vorpubertäres

Erwachsene-Individuum

Print Email

Die Prüfung des Erwachsenenalters als ein Lebensalter, in dem sich das Individuum mit bestimmten Befindlichkeitsthemen

Read more: Erwachsene-Individuum

Wahrnehmung und Fortentwicklung

Print Email

Die Abgrenzung der Perzeption ist eine entscheidende Bedingung für die Fortentwicklung der übrigen erkenntnismäßigen Leistungen.

Read more: Wahrnehmung und Fortentwicklung

Powered by Skillzone

You are here: Home Liebe Liebe Rat und Tipps Erziehungspsychologie