Erziehungspsychologie

Mögliche Fehlerziehung von Schulkindern

Print Email

Eine Vielzahl von Schwierigkeiten der gefühlsmäßigen und zwischenmenschlichen Entfaltung von Schulkindern,

Read more: Mögliche Fehlerziehung von Schulkindern

Schulmeriten-Elementare Auswirkungen

Print Email

Der Wandel von der meist heteronomen zur stärker selbstbestimmten Motivation vollzieht sich im wesentlichen bei dem Wandel des

Read more: Schulmeriten-Elementare Auswirkungen

Erfahrungsschatz bei Vorschulkindern

Print Email

Die Weltauffassung des Vorschulkindes differiert essentiell von dem Weltbewusstsein des Erwachsenen. Das Kind hat einen minimalen

Read more: Erfahrungsschatz bei Vorschulkindern

Feinagilität und Wahrnehmungsopportunität

Print Email

Im Bereich der Motorik erlernt das Kind im zweiten und dritten Lebensjahr die grundlegenden Bewegungsanordnungen,

Read more: Feinagilität und Wahrnehmungsopportunität

IQ-Intelligenz bei Kindern

Print Email

Intelligenz kann man definieren als die Befähigung, Probleme zu beseitigen, so, dass in einer neuen Sachlage Beziehungen erfaßt und

Read more: IQ-Intelligenz bei Kindern

Reflexreaktionen und elementare Formen des Lernens

Print Email

Die bestimmenden Größen der Entfaltung sind Vererbung, Soziale Umgebung und Selbststeuerung.

Read more: Reflexreaktionen und elementare Formen des Lernens

Selbstprofilierung

Print Email

So verständlich die physischen Wandlungen in der Pubertät sind (hormonal gesteuerte Ausformung der maskulinen und femininen Figur

Read more: Selbstprofilierung

Powered by Skillzone

You are here: Home Liebe Liebe Rat und Tipps Erziehungspsychologie