Erziehungspsychologie

Extraordinäre Bedeutsamkeit im ersten Altersjahr

Print Email

Das erste Altersjahr ist von extraordinärer Bedeutsamkeit für die Verwirklichung des Menschen. Verwirklichung beginnt aber keinesfalls

Read more: Extraordinäre Bedeutsamkeit im ersten Altersjahr

2.-6.- Jährige und die Gedächtnisleistung

Print Email

Noch fehlt die Beharrlichkeit für die Durchführung verschachtelterer Fragestellungen, wie z. B. die Komparation von mehr wie zwei Elementen.

Read more: 2.-6.- Jährige und die Gedächtnisleistung

Leistungserhöhung bis zum 12. Lebensjahr

Print Email

Vernunft mag man bestimmen als die Befähigung, Probleme zu bereinigen, auf die Weise, dass in einer neuen Sachlage Beziehungen erfaßt und

Read more: Leistungserhöhung bis zum 12. Lebensjahr

Sozialisationsverlauf im 2.-6. Lebensjahr

Print Email

Mit fünf Jahren mögen Kinder ihre Leistungsfähigkeit grundsätzlich relativ wirklichkeitsnah werten, wenn auch die

Read more: Sozialisationsverlauf im 2.-6. Lebensjahr

Fortentwicklung der intellektuellen Effektivität bei Kindern

Print Email

Verstand mag man beschreiben als die Tauglichkeit, Probleme zu beheben, so, dass in einer neuen Konstellation Beziehungen erfaßt und

Read more: Fortentwicklung der intellektuellen Effektivität bei Kindern

Merkmale der Entwicklungsvorgänge

Print Email

Die Entwicklungspsychologie wendet verschiedenartige Funktionen an, um zu ihren Forschungsergebnissen zu gelangen.

Read more: Merkmale der Entwicklungsvorgänge

Lernmotivation und Sozialisierung des Vorschulkindes

Print Email

Motivierungen entbrennen im Spannungsfeld von Bedürfnissen. Sie lenken menschliches Verhalten auf einen bezweckten Soll-Zustand hin.

Read more: Lernmotivation und Sozialisierung des Vorschulkindes

Powered by Skillzone

You are here: Home Liebe Liebe Rat und Tipps Erziehungspsychologie