Finanzen organisieren

Feste Laufzeit von Anteilscheinen

Print

Sonderkonstruktionen sind beispielsweise Anteilscheinanleihen auf zwei ausgewählte Aktien (so benannte Two-Asset-Aktienanleihen) oder

Read more: Feste Laufzeit von Anteilscheinen

Private Erwartungen - Kredit

Print

Hinterfragen Sie bei der Geschäftsabstimmung Ihre monetären Verhältnisse darauf, inwieweit Sie zur Zahlung der Abgaben und gegebenenfalls

Read more: Private Erwartungen - Kredit

Deckungsrelation und Rückzahlung eines Kredits

Print

Beurteilen Sie bei dem Geschäftsentscheid Ihre wirtschaftlichen Verhältnisse darauf, inwiefern Sie zur Zahlung der Aufschläge und ggf. zeitnahen

Read more: Deckungsrelation und Rückzahlung eines Kredits

Netto-Rückflüsse von Zertifikaten

Print

Nachfolgende Kosten werden bei der Preisstellung im Sekundärmarkt mehrfach nicht gleichmäßig verteilt über die Ablaufzeit der

Read more: Netto-Rückflüsse von Zertifikaten

Übliche Marktvoraussetzungen bei Zertifikaten

Print

Handel

Zertifikate werden börslich sowie außerbörslich gehandelt. Der Herausgeber oder ein Dritter (Market Maker) setzen im Allgemeinen während der vollständigen Laufzeit tag für Tag fortgesetzt An-und Absatzkurse für die Zertifikate.

Read more: Übliche Marktvoraussetzungen bei Zertifikaten

Zinsterminsätze-Strukturierte, Zinsbezogene Anleihen

Print

Besondere Eigenschaften folgen dann, falls die dem Portfolio zukommenden Zahlungen durch übrige Vereinbarungen abgewandelt wurden.

Read more: Zinsterminsätze-Strukturierte, Zinsbezogene Anleihen

Kursrisiko ausländischer Anteilsscheine

Print

Finanziers sind einem Währungsfährnis ausgesetzt, sofern sie auf ausländische Währung lautende Anteilscheine halten und der

Read more: Kursrisiko ausländischer Anteilsscheine

Powered by Skillzone

You are here: Home Persönliches Wachstum Wachstum News Finanzen organisieren